top of page
Suche

Jahreshauptversammlung 2024



Am Freitag (08.03.2024) trommelte der Vorstand des Berenbosteler Schützenvereins wieder einmal seine Mitglieder und Förderer zur jährlichen Hauptversammlung zusammen.

 

Der Vereinsvorsitzende, Alfred Kubocz und seine Vorstandsmitglieder nahmen im Präsidium Platz und eröffneten pünktlich die Versammlung. Zuerst wurde in einer stillen Minute der verstorbenen Mitglieder gedacht.

 

Die Ehrungen und Auszeichnungen durch den stellvertretenden Kreisvorsitzenden des KSSV, Dr. Heiko Münkel, wurden im geplanten Ablauf vorgezogen. 4 Vereinsmitglieder konnten die Verdienstnadel des KSSV (Stefan Henke in Gold, Karen Anitz in Silber und Elisabeth Gottwald und Adolf Schäfer in Bronze) als Anerkennung für Ihre Verdienste um das Deutsche Schützenwesen entgegennehmen.

 

Für langjährige Mitgliedschaft wurde die Ehrennadel in Gold gleich an 4 Mitglieder (Gerda Scharnhorst, Elke Piela, Ernst-August Dettmer und Alwin Wittneben) für 60 Jahre und sogar einmal an Adolf Egestorf für 70 Jahre Vereinstreue verliehen – eine reife Leistung in solch schnelllebigen Zeiten.

 

Eine besondere Ehre wurde dem langjährigen Schießsportleiter Dirk Rösemeier zuteil, dem der Titel „Hauptschießsportleiter“ verliehen wurde. Die Damenabteilung und die Kinder- und Jugendabteilung des Vereins feiern in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum – nämlich beide für 60-jähriges Bestehen. Auch dafür gab es jeweils eine Urkunde von Dr. Münkel und für alle Geehrten und Ausgezeichneten ein dreifaches „Gut Schuss“.

 

Als Dank für ihre hervorragende Arbeit für den Verein bekamen Werner Mielke und Kathrin Ernst die goldene Verdienstnadel des Vereins überreicht.

 

Nachdem Dr. Münkel verabschiedet worden war, folgten die Tätigkeitsberichte des 1. Vorsitzenden und des 1. Sportleiters. Die Liste der Aktivitäten und Ereignisse 2023 im und um den Verein war lang. Besonders das unbesetzte Amt des Schatzmeisters, welches kommissarisch durch Alfred und Bettina Kubocz übernommen wurde, macht dem Verein zu schaffen. Trotzdem stimmte am Ende die Kasse natürlich und der kommissarische Schatzmeister sowie der Vorstand konnten auf Antrag der Kassenprüfer einstimmig entlastet werden.

 

Weitere Punkte der Tagesordnung enthielten Informationen über den Stand der geplanten Termine und Festivitäten im anstehenden Vereinsjahr und die Mitteilung über die Beibehaltung der Jahresbeitragshöhe für die Mitglieder.

 

Und dann standen auch schon die Teilneuwahlen im Vorstand an. Die zweiten und dritten Funktionäre für Vorsitz, Schriftführung, Sportleitung und die Schatzmeisterei mussten neu- bzw. wiedergewählt werden. Am Ende standen die Wahlergebnisse fest:

2. Vorsitzender à Andreas Schiewe; 2. Sportleiterin à Jaqueline Rösemeier; 3. Sportleiter à Frank Bähre; 2. Damenleiterin à Angela Johannes; 2. Jugendleiterin à Barbara Zink-Sander; 3. Jugendleiterin à Ramona Haase; 2. Schriftführerin à unbesetzt (Kathrin Ernst komm. bis Ende 2024); 2. Schatzmeister à unbesetzt (Alfred Kubocz komm. bis Ende 2024).

Außerdem mussten zwei neue Kassenprüfer gewählt werden. Hier wurden Hans-Georg Baesecke und Felix Gessner vorgeschlagen und nahmen die Funktion nach einstimmiger Wahl an. Markus Baesecke wurde als neuer Fahnenträger ernannt.

 

Bevor die Versammlung beendet wurde, gab es noch ein Extra-Lob für den Vorsitzenden und seine Frau, da ihre Einsatzbereitschaft für den Verein weit über das Normalmaß ihrer Aufgaben hinaus gehen – das musste schließlich auch mal gesagt werden!!!



55 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page